Programm 2018

13. Clinical Research Forum in Sierre

Physiotherapie Forschung: Herausforderungen für die Zukunft

Samstag, 3. November 2018, 9.15–16 Uhr

Die Einsatzmöglichkeiten von medizinischen Registern im Umgang mit „Big Data“ sind vielseitig: Sie dienen als Instrumente der klinisch-epidemiologischen Forschung, der Versorgungs- und Ursachen-forschung und auch für die Beurteilung von Versorgungsstrukturen, Qualitätssicherungs- oder Präven-tionsmassnahmen. Welche Erfahrungen hat man bisher in der Schweiz gemacht, und wie könnte das für die Physiotherapie-Forschung aussehen? Der schweizerische Berufsverband physioswiss bekennt sich seit einigen Jahren zur Versorgungsforschung. Versorgungsforschung untersucht, wie Menschen einen optimalen Zugang zu adäquater, medizinischer Versorgung erhalten, wie man diese Versorgung möglichst effizient gestaltet und welchen Effekt sie letztlich auf den Patienten hat. Wie könnte die Brücke zwischen den Ergebnissen klinischer Forschung und täglicher Praxis aussehen? Die «Choosing Wisely»-Kampagne möchte die Öffentlichkeit dafür sensibilisieren, dass bei gewissen Behandlungen manchmal weniger Medizin mehr Lebensqualität für die betroffenen Personen bedeuten kann. Diese sogenannten Top-5-Listen enthalten je fünf medizinische Massnahmen, die in der Regel unnötig sind. Welchen Beitrag könnte die Physiotherapie Forschung dazu liefern?

Um diese Themen zu diskutieren, erwarten Sie drei spannende Inputreferate mit anschliessenden Workshops mit praktischen Anwendung zum Thema «Blood flow restriction resistance training in der Physiotherapie» und «Modernes Assessment von Patienten mit Nackenschmerzen».

Referate und Referierende

Big Data & klinische Register
Dr. Adrian Spörri, PhD, MPH, Head of Research Group, ISPM Bern & Co-project manager of the Swiss National Cohort SNC

Versorgungsforschung aus Sicht des nationalen Physiotherapieverbands
Roland Paillex, Präsident physioswiss

Daten für Taten: Choosing Wisely Switzerland
Dr. med. Hermann Amstad, MPH, ehem. SAMW-Generalsekretär

Workshops

«Blood flow restriction resistance training» in der Physiotherapie: praktische Anwendung
  Jonas Denkinger, MSc Sportwissenschaften
  Roger Hilfiker, MPtSc, cand.PhD

«Modernes» Assessment von Patienten mit Nackenschmerzen: praktische Anwendung
  Simone Elsig, Pt OMT, MSc, cand.PhD

Moderation

Huub van Hedel, USZ, Rehabilitationzentrum Affoltern am Albis
Martin Verra, Institut für Physiotherapie, Inselspital Bern

Veranstalter / Organisator

Veranstaltet durch: Stiftung Physiotherapie Wissenschaften
Lokaler Organisator: HES-SO Valais-Wallis

Ort

HES-SO Valais-Wallis
Rue de la Plaine 2
3960 Sierre
https://www.hevs.ch/de/

Gastgeber: HES-SO Valais-Wallis

Kursraum:  SUM

Kosten inkl. Business-Lunch: CHF 80

Vorauszahlung
Zürcher Kantonalbank, 8010 Zürich, Stiftung Physiotherapie Wissenschaften, Bern, IBAN: CH94 0070 0110 0005 9973 7

Hauptsponsor

www.thieme.de